Was ist Schufa

Das ist Schufa

Seit langem erhalten nicht mehr nur die Banken eine Schufa-Information. Beim Thema Schufa sind viele Privatpersonen unklar. Wie Sie über die SCHUFA, Ihren Eintrag dort und Ihre persönliche SCHUFA SCORE Bescheid wissen sollten, wird hier ausführlich erläutert. Möglicherweise haben Sie sich bereits die Frage gestellt: "Was ist die Schufa und was ist die Definition / Erklärung". negative Punktzahl, bei der die SCHUFA keinen Kredit mehr erhalten kann.

Schufa-Scoring und Basis-Score - was ist das?

Es ist bekannt, dass die Schufa unterschiedliche Angaben zu nahezu allen erwachsenen Menschen in Deutschland gemacht hat. In diesem Zusammenhang ist es nicht überraschend, dass immer mehr Firmen die Schufa als Informationsmedium "nutzen", und längst nicht mehr nur die Kreditinstitute erhalten Schufa-Informationen. Aber was sagt eine solche Schufa-Information tatsächlich aus oder wie erkennt man bei Kreditinstituten oder anderen Auftragnehmern, wenn der Auftraggeber eine gute oder schlechte Auslastung hat?

Das Scoring der Schufa steht zur Verfügung, damit Betriebe, die Informationen von der Schufa eingeholt haben, nicht alle in der Schufa hinterlegten Informationen individuell "analysieren" müssen, sondern auf einen Blick sehen können, wie die Kreditwürdigkeit der betreffenden Person ist. Innerhalb des Scoring-Systems gibt es eine Vielzahl von Eigenschaften und Gegebenheiten, die innerhalb des Scoring-Systems ausgewertet werden und damit Einfluss auf die Gesamtnote der Schufa haben.

Es ist übrigens nicht klar, nach welchen Merkmalen die Schufa die Bewertung in Bezug auf die Schufa-Note selbst exakt bestimmt, da in dieser Hinsicht keine Publikation erfolgt. Darüber hinaus ist zwischen zwei unterschiedlichen Typen von Scores zu differenzieren, und zwar zwischen der Basisbewertung und der Branchenbewertung. Die Grundpunktzahl ist die Punktzahl, die Sie erhalten, wenn Sie eine Schufa-Selbstauskunft beantragt haben.

Natürlich wird auch diese Bewertung auf der Grundlage unterschiedlicher Eigenschaften erstellt. Die Basisbewertung erfolgt in Prozenten, wovon 100 prozentual der beste Preis ist, den in der Realität kaum ein Konsument erreichen kann. Auch hier gibt es keine amtlichen "Richtlinien", aber man kann davon ausgegangen, dass ein Ergebnis von über 90 Prozentpunkten bereits recht gut ist und dazu beitragen sollte, dass kein Antrag auf Kreditablehnung gestellt wird, jedenfalls wegen der Schufa.

Allerdings ist für die nachfragenden Firmen, wie z. B. für Finanzinstitute oder Mobilfunkbetreiber, der Branchenwertinteressant. Anders als der Basiswert wird der Branchenwert fast tagesaktuell berechnet. Darüber hinaus gibt es nicht nur einen Branchenwert, sondern sieben unterschiedliche Werte dieser Kategorie. Dies sind der Hyperscore (Score-Wert für Hypothekenbanken), der Wert für den Versand, den Einzelhandel, die Telekommunikationsbranche (einschließlich Mobilfunk), die Volksbanken und für die Krankenkassen, für die anderen Kreditanstalten und für das sogenannte Schufa-Geschäftsfeld.

Dieser Branchenwert ist jedoch nicht zwangsläufig im Selbstauskunftsformular sichtbar, das die Konsumenten auch einmal im Monat kostenfrei beantragen können.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum