Was ist ein Konsumentenkredit

Wie sieht ein Verbraucherkredit aus?

Hier kann ein Verbraucherkredit helfen. Verbraucherdarlehen: Internetportale in der Pole Position / Mit der PSD2-Richtlinie....

Frankfurt/Main (ots) - Im Jahr 2013 wurde jeder fünfte Ratendarlehensbetrag über das Netz aufgenommen; im Jahr 2016 betrug der Vertragsanteil über das Intranet bereits 40 vH. Das belegen die aktuellen Markteinschätzungen der auf Financial Services fokussierten Managementberatung Cofinpro. Benötigt der Konsument einen Konsumentenkredit, geht der Weg oft nicht mehr zur Hausbank, sondern ins Intranet.

Die Kreditinstitute sind ab dem 16. Februar 2018 dazu angehalten, Dritten gemäß der Zahlungsdiensterichtlinie 2 (PSD2) den Zugriff auf Verbraucherkonten und Zahlungsinformationen zu ermöglichen. "Obwohl die Direktive in erster Linie auf den Zahlungsvorgang abzielt, wird sie auch den Wettbewerbsdruck im Bereich des Kreditgeschäfts weiter erhöhen. Wer die wirtschaftliche Lage von Privatpersonen kennt, kann ihnen bei entsprechendem Anlass auch Darlehen anbieten", sagt Stefan Graß, Executive Consultant bei Cofinpro, einer auf Financial Service Provider fokussierten Managementberatung.

"Damit müssen die Kreditinstitute einen noch höheren Anteil ihrer Krediteinnahmen mit den Vermittlern aufteilen. Auch neue Lieferanten wie FinTechs werden den Konkurrenzkampf verschärfen. Zunehmend werden die Finanzberater von ihren Kundinnen und Servicekunden abgekoppelt, sie gehen nicht nur das Kontomonopol, sondern unter Umständen auch den unmittelbaren Umgang ein", sagt der Verbraucherkredit-Experte.

Denn der Konsument hat nicht in erster Linie die Notwendigkeit, einen Verbraucherkredit abzuschließen, sondern will zum Beispiel ein Automobil oder ein Handy erwerben, für das er nicht alles auf einmal ausgeben kann. Die Konsumenten und ihre Belange müssen auch im Aktivgeschäft stets im Mittelpunkt stehen. "Der Kunde sollte nicht in erster Linie als potenzieller Risikoträger oder Antragsteller gesehen werden, sondern als Chance", sagt der Berater von Cofinpro.

Es ist in einer Zeit der intelligenten Auswertung der Daten nicht alles, was vom Auftraggeber in Form von Gutscheinen zur Verfügung gestellt werden muss, noch erforderlich. "Darüber hinaus ist es den Instituten noch nicht gelungen, ihr Aktivgeschäft ohne Medienbrüche zu strukturieren. "Der Konsument will einen Darlehensvertrag ebenso leicht abschliessen können wie im Netz, d.h. mit einer elektronischen Signatur von seinem Sofabett.

"Cofinpro hilft den größten deutschen Finanzdienstleistern bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse. Zum Kundenkreis gehören große private Banken, Länderbanken und der Genossenschaftssektor sowie die wichtigsten Kapitalanlagegesellschaften. Die 2007 als Mitarbeitergesellschaft gegründete Managementberatung hat heute 125 Bank- und Technologielinien. Cofinpro hat neben dem Hauptsitz in Frankfurt am Main Büros in Berlin, München, Stuttgart, Karlsruhe, Köln, Hamburg, Hannover und Dresden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum