Schufa Einholen

Die Schufa erhält

Die SCHUFA erhält Selbstauskunft und klassifiziert alle Informationen korrekt: Kontaktieren Sie uns telefonisch und lassen Sie sich unverbindlich erste Informationen geben. Weil alle Banken eine Schufa-Information erhalten, sollten die Kunden darauf achten, dass diese unter das Kriterium "Kreditbedingungen" gestellt wird. Die SCHUFA kontaktiert den Kreditgeber. Machen Sie sich vor dem Kreditantrag Schufa-Informationen ein Bild von Ihrer eigenen Kreditwürdigkeit.

Informationsbeschaffung SCHUFA Informationstipps

Entscheidend für die Bonität der Konsumenten ist die Datenbank der SCHUFA. Die Konsumenten sollten sich regelmässig über sich selbst informieren - und diese richtig deuten. Bei der SCHUFA AG mit Hauptsitz in Wiesbaden handelt es sich um die bedeutendste Wirtschaftsauskunft Deutschlands für Konsumenten. In der " Schutzgruppe für generelle Kreditversicherung " stores data on more than 65 million people.

Laut Kreditauskunftei haben mehr als 90 Prozentpunkte der Menschen ausschliesslich gute Nachrichten. Diese " positiven Merkmale " sind Auskünfte über bestehende Kontokorrent- und Kreditkartenverträge, laufende und frühere Raten- und Masterkredite ohne Ausfall, Ratenzahlungen im Trading, Leasingverträge und Debitorenkonten mit Telekommunikations- und Versandhändlern. Für Kontokorrentkonten wird in der SCHUFA in der Regel das Eröffnungsdatum des Kontos gespeichert.

Die SCHUFA kennt den Kreditkartenvertrag besser: Wird eine Teilzahlungsoption abgeschlossen, informiert die kreditgebende Stelle die Kreditanstalt über die Summe des Kreditlimits. Die Giro- und KreditkartenvertrÃ?ge werden unmittelbar nach der fristlosen KÃ?ndigung aus der Datenbank gelöscht. Sie werden bis zu drei Jahre nach ihrer vollen Tilgung in der Datenbank verbleiben. Bei fehlendem Darlehen kann es sich auszahlen, die SCHUFA nachträglich zu informieren.

In der SCHUFA wird den Verbrauchern eindringlich empfohlen, nicht registrierte Angaben nachträglich zu melden. Negativbuchungen der SCHUFA erfolgen durch Vertragspartner der Kreditanstalt (Banken, Versand- und Telekommunikationsunternehmen) und haben erhebliche nachteilige Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit. Nach der Eingabe verbleibt ein begründetes negatives Merkmal in der Regelfall drei ganze Jahr lang im Warenbestand. Bei einem negativen Merkmal ist es in der Regelfall nicht möglich, Ratendarlehen zu vergeben, einen Kontokorrentkredit einzurichten oder eine Karte zu beanspruchen.

Sogar der Abschluß von Handyverträgen und die Bestellung von Waren auf Konto im Netz sind bei negativem SCHUFA-Eintrag nicht immer möglich. Die SCHUFA kommt diesem gesetzlichen Anspruch in der Regelfall innerhalb kürzester Zeit nach. Bei kleineren Negativmerkmalen sieht die SCHUFA-Verordnung kürzere Lagerzeiten vor. Wenn eine nicht betitelte Reklamation bis zu einem Höchstbetrag von 2000 EUR innerhalb von sechs Kalenderwochen nach Bekanntgabe komplett abgewickelt wird, gilt die 3-jährige Aufbewahrungsfrist grundsätzlich nicht.

Für die unterschiedlichen Industrien ihrer Geschäftspartner berechnet die SCHUFA täglich aktualisierte Ergebnisse und informiert sie auf Wunsch über die ermittelten Wert. Branchenwerte sind nicht zu vermischen mit der Basisbewertung, die die SCHUFA in ihren Verbraucherinformationen wesentlich stärker positioniert. Die Basisbewertung wird alle drei Monate berechnet und als Prozentsatz von 100 ausgedrückt.

Wie die SCHUFA ausdrücklich bescheinigt, können die Ergebnisse des Basiswertes von denen der Branchenwerte abweicht und sind in erster Linie als Groborientierung zu verstehen. Einmal im Jahr haben die Verbraucher das Recht auf kostenlose Selbstanzeige auf dem Briefweg, die über die SCHUFA-Website angefordert werden kann. Diese " Übersicht über die Daten nach 34 BDSG " wirbt die SCHUFA neben einem gebührenpflichtigen permanenten Zugriff auf die eigene Datenbank und Verbraucherinformationen, die weniger Information enthalten und z.B. potentiellen Eigentümern präsentiert werden können.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum