Kredit Pensionisten österreich

Pensionäre Österreich

ist auch das Motto des Österreichischen Pensionärsvereins (PVÖ). Geeignet für alle Mitarbeiter (Angestellte, Arbeiter, Angestellte, Beamte und Rentner). Im letzten Jahrzehnt boten britische Alaska-Stürme Museumskredite an Rentner in Österreich an. Ein Bauspardarlehen mit einer längeren Laufzeit ist für Rentner eher schwierig. Nun wollen die Banken der demographischen Entwicklung der Kredite stärker Rechnung tragen.

Es gibt kaum noch Darlehen für Rentner.

Insbruck - Auslöser war ein 86-jähriges Mädchen aus Wien, das trotz guter Kreditwürdigkeit und voller Rechtsfähigkeit keine Karte mehr von der BAWAG P.S.K. erhalten sollte. Laut Herbert Striegl, dem Präsidenten des Rentnerverbandes Tirol, sind solche Vorfälle in diesem Land noch nicht bekannt. Allerdings treten immer häufiger Schwierigkeiten bei der Vergabe von Krediten auf.

Aufgrund der gestiegenen Lebensdauer wären sie auch gerne im hohen Lebensalter investiert, was ein Darlehen erfordern würde. Laut PVÖ ist die Diskriminierung aufgrund des Alters in der Industrie weit verbreitet, aber die Großbanken sind besonders von verschärften Rahmenbedingungen geprägt. Andreas Wohlmuth, Geschäftsführer der PVÖ, hält einen Verstoss gegen die Antidiskriminierungsrichtlinie der EU für gegeben.

Vor allem der Einzug der Karte würde die Lebensbedingungen beeinträchtigen, schließlich würde man sie von der Reisebuchung bis zum Erwerb von Theatertickets häufig benötigen. "Das Nichtvergeben von Credits ist ein ähnliches Problemfeld. Ausschlaggebend für die Kreditgewährung ist nicht die Kreditwürdigkeit, sondern das Lebensalter. Für uns ist es unbegreiflich, wenn ältere Menschen als zweitklassige Verbraucher angesehen werden.

Harald Wankes, Sprecher der Kreditinstitute und Versicherungsgesellschaften in der Handelskammer, hält das für kein Nachteil. Eine Änderung der Risikoparameter oder der Kalkulationsmodalitäten kann auch die Kreditvergabe impliziert. Mit Darlehen würden Kreditinstitute mit ähnlichen Erfolgswahrscheinlichkeiten wie Versicherungsunternehmen vorgehen. In einem bestimmten Lebensalter ist das Darlehen aufgrund seiner Fristigkeit schlichtweg nicht mehr zurückzuzahlen, da der Darlehensnehmer voraussichtlich vorzeitig stirbt.

Rentnerverband schafft Überdenken bei den Kreditinstituten

Die Pensionistenvereinigung gibt nicht nach, übt Zeitdruck aus und steht in einem ständigen Gespräch mit den Vertretern der Kreditinstitute. "Stoppt die Benachteiligung Älterer durch die Banken", verlangte der Österreichische Rentnerverband. Trotz ihrer hervorragenden Kreditwürdigkeit erhielten die Rentner keinen Kredit mehr - nur wegen ihres Lebensalters! Seit einiger Zeit übt der Österreichische Rentnerverband scharfe Kritik und heftigen Kampf gegen die tief diskriminierenden Bedingungen der Kreditinstitute aus, die von der Vergabe von Krediten bis hin zu IBAN-Wuchergebühren, intransparenten Honoraren bis hin zu unzureichender Beratungsleistung reichen.

Die Pensionistenvereinigung gibt nicht nach, übt Zeitdruck aus und steht in einem ständigen Gespräch mit den Vertretern der Kreditinstitute. Nun wollen die Kreditinstitute der demographischen Dynamik bei den Darlehen stärker Rechnung tragen. Dabei werden die wesentlichen Anforderungen des Rentnerverbandes wie erleichterterter Kreditzugang, niedrigerer Überziehungszins und eine stärkere Beratung für Ältere mit einbezogen!

"â??Ein Erfolgt, der einmal mehr deutlich macht, wie notwendig es ist, dass die Ã?ltere Altersgeneration eine ausgeprÃ?gte Interessenvertretung an ihrerseits mit dem Rentnerverband hat â?" auch in Sachen Verbraucherschutzâ??, errklÃ??rt Dr. Harald Glatz, Verbraucherschutzexperte des Ã-sterreichischen Pensionsfachverbandes (PVÖ). "Ältere Menschen beklagen sich immer wieder beim Österreichischen Pensionärsverein (PVÖ), weil die Kreditinstitute sie als zweitklassige Kundschaft behandeln!

Dabei ist es völlig unterschiedlich, dass - trotz hinreichender Kreditwürdigkeit und Sicherheit - ihnen nur aufgrund ihres Lebensalters kein Kredit zuteil wird! Das auch bei relativ geringen Summen für unbedingt erforderliche Investitionsvorhaben wie den behindertengerechten Badumbau oder die Heizungsreparatur ", bemängelt der Verbraucherschutzexperte von Österreichs größter Altenpflege.

Manche Kreditinstitute haben dieses Problem inzwischen anerkannt und ein Bonitätsmodell eigens für ältere Menschen aufgesetzt! Die Rentner-Vereinigung begrüßte dies und forderte alle anderen Kreditinstitute auf, ihre Bedingungen unverzüglich zu verändern! "â??Unser Ringen und die hohe Medienberichterstattung haben gegriffen und den Stress auf die BÃ??nke erhöht! In kaum noch Fällen, in denen die Bank für Rechtschreibfehler Strafzahlungen erhebt.

Wenn es zu Fällen kommt, haben sich die Kreditinstitute bereits bereiterklärt, diese sofort zu untersuchen", sagt er. Beim Wechsel von einem Gehaltskonto zu einem Rentenkonto wurde das Überziehungslimit oft sogar selbstständig auf Null gesetzt. "Die Bankmitarbeiter haben uns versprochen, dass dies in absehbarer Zeit nicht mehr automatisiert, sondern einzeln reguliert wird", erläutert Dr. Gustav Günter Dr. Günter Schröder, der abschließend klarstellt: "Die Kreditinstitute sind nun dringlich aufgerufen, ihre Versprechen zu halten.

Wir werden sicherlich nicht nachlassen, bis all diese Anforderungen auch in den österreichischen Kreditinstituten Wirklichkeit und übliche Vorgehensweise sind!"

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum