Immo Zinsen

Immo-Zinsen

Ankauf und Neubau (MaBV) von Wohnimmobilien bis max. Festzins, Sollzinssatz* in % p.a. Allerdings will die Immo GmbH das Risiko steigender Zinsen nicht eingehen und schließt gleichzeitig ein Swap-Geschäft mit einer Bank ab. Ein wunderbares Beispiel dafür ist die Immobilie. " In den letzten Jahren haben Immobilien viel Geld verdient.

Zinsumkehr nicht auf dem Kopf - Immo-Aktien auf Rekordkurs

Ungeachtet der angeblich anhaltenden Angst vor Zinsen zeigen Titel wie Vonovia, German Wohnnen und Around Town seit einigen Monaten eine starke Relativstärke. Nach Vonovia verzeichnete die Gesellschaft Deutsche Wohnimmobilien, die zweitgrößte auf dem dt. Wohnungsmarkt, ein sehr gutes drittes Jahr. FFO I (das Betriebsergebnis nach Zinsen und Steuern) stieg gegenüber dem Vorjahr um elf Prozentpunkte auf 367,1 Mio. EUR und der Net Asset Value (nach EPRA) seit Jahresanfang um sechs Prozentpunkte auf 37,76 EUR je Aaktie.

Hervorzuheben: Die mittlere verbleibende Laufzeit der Finanzschulden beträgt fast acht Jahre bei einem Zinsaufwand von 1,3 vH. Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung in den Metropolen Berlin, Leipzig und Dresden hat das Traditionsunternehmen seine Prognosen für den FFO I leicht auf 473 bis 478 Mio. beibehalten. Für die zweite Jahreshälfte 2018 wird zudem eine weitere Neubewertung des Bestands um bis zu 1,5 Mrd. EUR prognostiziert.

In den ersten neun Monate 2018 erhöhten sich die Mieterträge um 26,6 Prozentpunkte auf EUR 99,6 Mio., während sich das FFO1 um 26,8 Prozentpunkte auf EUR 50,9 Mio. verbesser. Zum Bilanzstichtag betrug der EPRA NAV 49,92 EUR. Bei einer durchschnittlichen Laufzeit der Finanzschulden von 4,9 Jahren und einem Zinsaufwand von 1,8 Prozentpunkten beträgt die verbleibende Zeit.

Es werden für 2018 insgesamt 66 Mio. EUR aufkommen. Anhand der Kennzahlen wird deutlich, warum die Aktie der Immobiliengesellschaften gut läuft. Der Stoxx Europe 600 Immobilienmarkt stieg im vergangenen Jahr um mehr als sieben Prozentpunkte - der DAX hat gerade eine Grünnull erreicht. Man sollte meinen, dass Aktienkurse unter der Furcht vor ansteigenden Zinsen gelitten haben sollten.

Neben der guten Ertragslage könnte eine weitere Ursache dafür sein, dass sich in einigen Jahren keine höheren Zinsen auswirken werden. Es stellt sich auch die berechtigte Sorge, ob es möglich sein wird, in Europa das gleiche Niveau der Zinsen wie in den USA zu erreichen (3,14% bei 10-jährigen Staatsanleihen). Die Aktionärin bevorzugt Vonovia in den Bereichen Wohnimmobilien und Innenstadt für Geschäftsimmobilien.

In der Stadt wird der Quartalsbericht in zwei Kalenderwochen publiziert, in Vonovia am Nikolaustag. Zum Ende des DAX gab die Stammaktie um 3,1 % nach. Fromovia, Deutsches Wohnungsunternehmen und Co: Neue Einführungswelle? Obwohl der gesamte Markt in Nahrungsmittelknappheit geraten ist und fast zum Stillstand gekommen ist, wachsen die Anteile großer Immobiliengruppen stark. Die effektive Verzinsung von zehnjährigen US-Anleihen stieg zum ersten Mal seit Sommer 2014 wieder über die 2,5-Prozent-Marke.

Die Bankaktien partizipieren von den gestiegenen Zinsen, während vor allem Immobilienaktien ein Nachteil sind.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum