Handyvertrag ohne Schufa

Mobilfunkvertrag ohne Schufa

kein seriöser Anbieter gibt Ihnen einen Vertrag mit einer negativen Schufa-Liste. Eine neue Smartphone auf Rechnung trotz eines negativen Schufa-Eintrags, ist so etwas überhaupt möglich? Mobilfunkvertrag trotz Schufa - der Weg ist für alle offen

Inzwischen ist das Mobiltelefon oder Smart-phone zu einem alltäglichen Gegenstand geworden, ohne den wir uns das tägliche Überleben kaum noch vorstell. Es ist oft nicht ganz so leicht, einen Mobilfunkvertrag mit einem vorhandenen SCHUFÄINTRAG zu unterzeichnen. Finden Sie heraus, wie Sie dies ohne Schwierigkeiten tun können. Die Schufa - was ist das? Bei der Schufa handelt es sich um eine Institution, die Informationen über Ihre Kreditwürdigkeit erhebt.

Wenn Sie z.B. eine Rechnungsbeträge erst nach wiederholter Mahnung mehrfach beglichen haben oder Ihr laufendes Konto überschrieben haben, wird dies in der Schufa hinterlegt. So geschah ein Eintritt in die Schufa recht zeitnah. Daraus wird ein so genannter Punktwert berechnet, den der Mobilfunkanbieter und natürlich auch andere Händler sehen können.

Die Schufa ist für diese Händler ein bedeutendes Werkzeug, schließlich ist ein Mobilfunkvertrag 24 Monaten lang ausstehend. Das Mobilfunkunternehmen muss sich darauf stützen können, dass die Zahlung jeden Tag im Kalendermonat eingeht. Steht Ihr Mobilfunkvertrag auf dem Spiel? In der Regel erhalten Sie auch einen Mobilfunkvertrag für einen vorhandenen Zutritt in der Schufa. Wenn Sie 100 Zähler haben, haben Sie nichts zu fürchten, aber je weiter die Punktzahl fällt, desto schwerer kann es sein, einen Mobilfunkvertrag abzuschließen.

Außerdem sollten Sie wissen, dass alle Angaben in der Schufa für drei Jahre aufbewahrt werden. Die Schufa ist damit auch mit dem Verkehrssünderregister in Flensburg zu vergleichen. Trotz Schufa können Sie in den meisten Fällen noch ganz leicht einen Mobilfunkvertrag abschliessen. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass es sich in der Regel um einen Pauschalvertrag handele, nur weil er die Kostenkontrolle erleichtert.

Am besten entscheidet man sich für eine Prepaid-Karte, die man ganz unkompliziert mit dem passenden Kredit auflädt und abbricht. Wenn Sie so flüssig sind, dass Sie die Mobilfunkkosten vollständig abdecken können, wird empfohlen, das Mobiltelefon in einem einzigen Geldbetrag und nicht in mehreren Tranchen zu zahlen. Möglicherweise haben Sie noch ein Arbeitsgerät und müssen nur noch einen neuen Mobilfunkvertrag unterzeichnen.

Wenn Sie trotz Schufa einen Mobilfunkvertrag abschliessen wollen, sollten Sie nicht sofort verzagen, wenn Sie vom ersten Provider abgewiesen werden. So ist 1&1 z. B. ein Dienstleister, der seinen Kundinnen und Servicekunden oft Anzahlungen anbietet, wenn die Schufa negativ ist. Möglicherweise müssen Sie dazu jedoch in einen Fachhandel gehen, da solche Aufträge in der Regel nicht im Internet geschlossen werden können.

Keine Sorge, wenn Sie einen neuen Mobilfunkvertrag abschliessen wollen und Ihre Punktzahl ungünstig ist: Mobilfunkbetreiber betrachten dies in der Regel nicht so strikt wie Kreditinstitute und Sparbanken, bei denen Sie einen Darlehensantrag gestellt haben. Also scheuen Sie sich nicht und bewerben Sie sich für einen neuen Handyvertrag!

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum