Geld Verleihen mit Zinsen

Geldverleih mit Zinsen

über eine Internetplattform gleichzeitig Geld an Kreditnehmer verleihen (verleihen) und diese zu höheren Zinssätzen als Kredite". Werden die Verbraucher bald Geld bekommen, wenn sie etwas von der Bank leihen? Spendensteuern, die durch fehlende Zinserträge entstehen. Am besten bei einigen ausgewählten Kreditinstituten und nehmen dieses Zinsniveau als Maßstab.

Irre Lebenswelt der Negativzinsen: Werden die Bänke bald die Schuldner auszahlen?

Die europäischen Währungswächter haben die Zinssätze gestrichen. Dies ist schlecht für die Sparenden und gut für die Schuldner. Werden die Konsumenten bald Geld erhalten, wenn sie etwas von der Hausbank ausleihen? Erhalten Schuldner bald Geld von der Hausbank für ihre Immobilie? In Deutschland ist dies nicht in größerem Umfang zu vermuten, sagt Bundesbankpräsident Jens Weidmann: "Das sind vereinzelte Fälle, und ich denke, es ist nicht wahrscheinlich, dass breit aufgestellte Schuldner bald Geld erhalten, wenn sie Darlehen vergeben.

Auf jeden Fall hat KfW-Chef Ulrich Schröder in jüngster Zeit für Aufsehen gesorgt, als er aufgrund der Niedrigzins-Phase die negativen Zinssätze für Kredite nicht mehr grundlegend ausgeschlossen hat. Schließlich bringen viele Anleger neues Geld hinter das staatliche Werbeinstitut und sind gar dazu angetan, etwas dafür zu bezahlen. Wird dies bis zum Schluss durchdacht, können die Konsumenten die KfW-Fördermittel kostengünstiger über ihre hauseigene Bank beziehen.

Die staatliche Hausbank ist jedoch nicht mit anderen Kreditanstalten vergleichbar, wie Weidmann im Hännelsblatt betonte: Als öffentlich-rechtliche Förderbank könnte sich die KfW am Markt zu einem vergleichbar günstigen Preis wie der Bundesregierung selbst refinanzieren, "Geschäftsbanken haben eine andere Kalkulationsbasis". Waehrend Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) von den Anlegern zum Teil gar Geld fuer Schulden erhält, muessen die Konsumenten noch Zinsen fuer Darlehen zahlen.

Dadurch sind Zinsaufschläge für aufgenommenes Geld weniger wahrscheinlich. "Aber das wäre eine falsche Welt: Die Konsumenten müssen etwas zahlen, wenn sie ihre Einsparungen auf ein Sparkonto anlegen. Sie würden einen Bonus bekommen, wenn sie sich Geld bräuchten. "â??Die negative Zinswelt, in die die EZB eingetreten ist, verwirrt die Marktwirtschaftâ??, sagt Hans-Werner Sinn, PrÃ?sident des MÃ?nchner Ifo-Instituts.

Sparda-Vorstandsmitglied Kohler gab vor kurzem in der "Welt am Sonntag" zu, dass ein solches Verfahren heute über die eigenen Vorstellungen hinausgehen würde. Beim derzeitigen Zinsniveau ist es jedoch zweifelhaft, einen Ausschluss negativer Zinssätze für Kredite für längere Zeit vorzusehen. Selbst wenn es nicht dazu kommt, profitiert der Schuldner bereits von der losen Haltung der EZB.

"Laut FMH-Finanzberatung wird eine zehnjährige Immobilie derzeit mit 1,54% verzinst. Dies sind etwas mehr als vor drei Monate (1,41 Prozent), aber deutlich weniger als vor vier Jahren (3,98 Prozent). Nach Schätzungen der DZ Benchmark haben die deutschen Haushalte in den letzten fünf Jahren 78 Mrd. EUR an Darlehenszinsen eingespart - im Vergleich zu einem angenommenen "normalen Zinsniveau".

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum